Die Geschichte der Abteilung

Im Jahr 1972 wurde auf Initiative des damaligen Schulrektors Franz Etzler mit Unterstützung von Johann Schilder die erste Männerturnstunde in der damals neu gebauten Schulturnhalle abgehalten. Dies führte nach einigen Jahren zur Gründung der Abteilung Gymnastik mit Franz Etzler als Abteilungsleiter. Somit konnte unsere Abteilung im Jahr 2017 ihr 40-jähriges Jubiläum feiern.
Im Laufe der Jahre wuchs die Abteilung stetig und erweiterte ihr Sportangebot. Damenturnen, Gymnastikgruppen, das Kinderturnen sowie das (damals noch) „Mutter“-Kind-Turnen waren die nächsten Gruppen die gegründet wurden und somit einer immer breiteren Altersgruppe Sport im Ort ermöglichten.
Im Jahr 1981 erweiterte sich das Sportangebot erneut, nachdem Horst Karmann auf Drängen einiger Teilnehmer der Herrengymnastik eine Herren-Volleyballmannschaft gründete. Die Damen-Volleyballmannschaft folgte 2 Jahre später.
Jazz-Tanz war die nächste Sportart, die auf Initiative von Ute Nowotsch das Angebot der Abteilung Gymnastik/Volleyball im Jahr 1995 erweiterte. Gestartet mit einer Gruppe im damals gerade neu erbauten Sportheim des SC Egling, tanzen inzwischen 63 Mädchen und Frauen im Alter von 5 bis 23 Jahren regelmäßig in 5 Tanzgruppen.
2001 folgte „Step-Aerobic“ und ist mit 2 Übungsstunden pro Woche somit auch seit 17 Jahren ein festes Angebot im wöchentlichen Sport-Stundenplan mit der Übungsleiterin Gabi Winterholler.
Mit unseren “Zumba®“ Kursen mit Kathi Deggendorfer und Ivonne Mathé sind wir im Jahr 2012 der steigenden Nachfrage nach modernen, abwechslungsreichen Angeboten nachgekommen. Seither freuen wir uns über viele begeisterte Kursteilnehmer in den beiden Zumba-Stunden am Montag und Mittwoch. In 2014 startete Pilates als Kursangebot auf Initiative von Angelika Reum und ist inzwischen zweimal in der Woche ein festes Angebot der Abteilung.
Erneuten Zuwachs bekamen wir mit den Karate-Sportlern ab Dezember 2014, die eine neue sportliche „Heimat“ suchten und in Egling mit der inzwischen renovierten und vergrößerten Turnhalle beste Bedingungen vorfanden. Gerne haben wir Markus Kößler aus Landsberg mit seinen damals etwa 10 Karate-Kindern bei uns aufgenommen und freuen uns, dass inzwischen etwa 40 Kinder, Jugendliche und Erwachsene jede Woche in der Turnhalle trainieren. In Kooperation mit dem FC Scheuring können die Schüler sogar einen zweiten Trainingstermin in Scheuring wahrnehmen.
Unser „jüngster“ Zuwachs ist das YOGA-Angebot seit 2016 unter der Leitung von Edith Fitzel. Dieses Kundalini-Yoga ergänzt unser Sportangebot mit einer ruhigeren, aber trotzdem auch anstrengenden Stunde perfekt.
Zusätzlich finden nach Bedarf Kurse für Beckenboden-, Wirbelsäulen- und Skigymnastik statt. Einzelne TanzWorkshops und ein Selbstverteidigungskurs ergänzten das Angebot.

Die Abteilung heute

Mit über 500 Mitgliedern in allen Altersklassen steht die Abteilung Gymnastik auf festen Füßen. Dass wir uns momentan auch keine Nachwuchssorgen zu machen braucht, sehen wir daran, dass sich teilweise beim Eltern-Kind-Turnen bis zu 30 Kinder plus Eltern in der Halle tummeln und auch in den 4 Turngruppen unter der Leitung von Sylvia Schreiegg mit 55 gemeldeten Kindern eine stabile Nachfrage vorliegt.
Wir sind stolz darauf, dass unsere Tanzgruppen den SC Egling teilweise bereits seit 8 Jahren auf dem bayernweiten Wettkampf „Dance2u“ vertreten und dort eine feste Größe im Starterfeld sind. Die guten Platzierungen meist in der oberen Hälfte der Fortgeschrittenen Kategorie machen unsere Gruppen zu einer starken Konkurrenz in Bayern.
23 regelmäßige wöchentliche Angebote mit 26 Übungsleitern und Helfern bieten außerdem ein breites Angebot für interessierte Sportler vom Krabbelalter an. Die momentan älteste aktive Teilnehmerin zeigt mit ihren 80 Jahren, wie jung man mit regelmäßigem Sport bleiben kann.